‘Gap Yah’ (Gap Year)

Dieses YouTube-Video aus dem Jahr 2010 hat mir so gut gefallen, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte. Da der englische Text einige Besonderheiten aufweist, gehe ich hier auf die wichtigsten sprachlichen Aspekte ein.

In dem Video (3:17 Minuten lang) sitzt ein junger Brite im Dschungel und telefoniert mit seinem Kumpel in London. Dabei erzählt er begeistert von seinem gap yah. Dies ist eine übertriebene Aussprache von gap year (wörtlich übersetzt ›Lückenjahr‹, sinngemäß etwa ›Auslandsjahr‹). Der offene Vokal in yah ist eine Aussprache, die in England mit einer privilegierten, bürgerlichen sozialen Schicht (der Upper Middle Class) assoziiert wird. Continue reading